26Jul/16
028

O-Ton: Pläne zur Arzneimittelreform mit Luft nach oben

Die Pläne des Bundesgesundheitsministeriums zur Arzneimittelreform gehen der KKH Kaufmännische Krankenkasse an einigen Stellen nicht weit genug. Anlass zur Kritik bietet aus Sicht der Kasse insbesondere die Tatsache, dass verhandelte Preise für neue Medikamente nur dann rückwirkend gelten, wenn im ersten Jahr der Umsatz für dieses Medikament höher als 250 Millionen Euro ist. Weiter

26Jul/16
IMGA0425

Lieferverzögerung bei den SUVs von Porsche

Der Sportwagenhersteller Porsche kann seit Juni viele Neuwagen erst mit einer Verzögerung von sechs bis acht Wochen an seine Kunden ausliefern. „Aufgrund weltweiter Engpässe bei einzelnen Zulieferern kommt es bei der Anzeige- und Bedieneinheit für das Porsche Communication Management (PCM) 4.0 derzeit zu Lieferschwierigkeiten“, berichtet die Automobilwoche unter Berufung auf interne Unterlagen. Das VW-Nobellabel bestätigte auf Anfrage: „Betroffen sind vorwiegend unsere Baureihen Cayenne und Macan“. Weiter

26Jul/16
033

Deutschlands „Batteriepapst“ Winter warnt vor fehlender Zellfertigung

Deutschlands „Batteriepapst“ Martin Winter sieht ohne eine eigene Zellfertigung in Deutschland „fatale Auswirkungen auf die hiesige Autobranche“. Im Interview mit der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche sagte er: „Die Zelle ist das Herzstück der Elektromobilität, sie ist in einer Batterie die kostspieligste Komponente. An ihr hängt also auch die größte Wertschöpfung.“ Weiter